Sehenswürdigkeiten   in Paris
Interessante Daten  vom Eiffelturm
Das Unternehmen   Eiffelturm
Kurioses um   den Eiffeturm
Die Aufzüge
Gästebuch

Die Pfeiler

Öffnungs zeiten
Preise
Technik
Häufige  Fragen
Warum
News
Bilder
Tipps
Hotels
Anfahrt
Wetter
zurück
Start
suchen

Kontakt

polnisch

english

french

58m - i

57m - i

72 - i

sitemap

Datensch

like button

 

i - 324m

i - 273m

i - 123m

i - 115m

Kurioses vom Eiffelturm

Verkauf des Eiffelturms

Mit gefälschten Papieren verkaufte Victor Lustig 1925 den Eiffelturm an einen Schrotthändler. Der Betrüger setzte sich mit dem Geld in den USA ab. Aus Scham sah der Betrogene von einer Anzeige ab. Lustig beherrschte fünf Sprache. Mit seiner Menschenkenntnis und seinem aristokratischen Auftreten verschleierte  er seine Schwindeleien perfekt. Auch Al Capone soll auf ihn mit sicheren Pferdewetten einer Gelddruckmaschine  auf den Leim gegeangen sei.

 

Flug durch die Pfeiler des Eiffelturms

Am 31. März 1984, Robert Moriarty flog eine Beechcraft Bonanza durch die Bögen des Turms. Die französischen Behörden zensierten diese Geschichte und es gibt nur wenige Informtionen über diesen Flug.

Schlittschuhlaufen auf dem Eiffelturm

Zwischen dem 10. Dezember und 23 Januar 2004 richteten die Betreiber eine 200 Quadratmeter große Eisfläche auf der ersten Plattform ein. Mit der zehn Tonnen schweren, außergewöhnlichen Attraktion, die mit Hilfe eines 80 Meter hohen Krans in die Luft gehoben wurde, sollte für die Pariser Olympiakandidatur 2012 geworben werden. Ohne zusätzlichen Eintritt konnten sich die Besucher in 57 Meter Höhe aufs Glatteis begeben. Auch das Ausleihen der Schlittschuhe war kostenfrei.

Lampen, Leuchten und Uhren am Eiffelturm

Mehr als 300 Strahler lassen den Eiffelturm wie eine Laterne von innen heraus golden leuchten, und jede Stunde blinken daran für zehn Minuten 20 000 Blitzlichter. 4. Juni 1925: 200.000 Glühlampen illuminieren das Wort "Citroën" über die gesamte Länge des Eiffelturms in alle vier Richtungen. (Automobiles Citroën und Wolgensinger sprechen hingegen von Zeichen aus rund 250.000 Glühbirnen und von verwendeten Kabel in der Länge von 600 Kilometer, sowie Buchstaben mit einer Größe bis zu 30 Meter) 1933 wird die damals weltgrößte Uhr auf dem (Citroën Eiffel tower) installiert. Die Zeiger wurden mit Glühbirnen dargestellt. Der Durchmesser betrug etwa 20 Meter, für die damalige Zeit eine elektronische Glanzleistung.  Viele Leute hatten noch keine Taschenuhr, und so wurde der Blick zum Turm wieder mal zum Stadtgespräch.

Erika La Tour Eiffel,37-jährige heiratet den Eiffelturm

Eine 37 Jahre alte Frau aus San Francisco hat den Eifelturm geheiratet. Das berichtet die Londoner Tageszeitung "Daily Telegraph". Die ehemalige Soldatin sei eine von weltweit rund 40 Objekt-Fetischisten. Es seien durchweg Frauen, die meisten von ihnen litten unter dem Asperger-Syndrom, einer leichten Form des Autismus. Unter ihnen sei auch Elja-Riitta Berliner-Mauer, eine 54-jährige Frau, die 29 Jahre lang mit der Berliner Mauer verheiratet war.

Eiffelturm wegen Streik geschlossen

10. April 2009

Unzufriedene Mitarbeiter haben am Mittwoch den 8. April statt Eintrittskarten Flugblätter in verschiedenen Sprachen verteilt.
Die Angestellten fordern :
 Eine höhere Arbeitsqualität", mehr Sicherheit für Besucher und Personal sowie eine Beschäftigungsgarantie. Die Betreibergesellschaft wollte sich bis jetzt noch nicht zu dem Arbeitsausstand äußern. Der Streik begann am Mittwoch ohne Vorankündigung. Geschlossen wird der Turm sonst nur bei starkem Sturm.
11. April 2009
Der Eiffelturm in Paris ist wurde am Nachmittag wieder  geöffnet. Noch immer hat sich die Betreibergesellschaft  nicht zu dem Arbeitsausstand geäußert.

 

Eiffelturm und die 12 Sterne Europas

Der Eiffelturm kleidete sich ab dem 30. Juni bis zum 31-08-2008 allabendlich in den Farben Europas Blau und Gelb (Kreis aus 12 Sternen).
Um den Beginn der französischen Präsidentschaft der Europäischen Union zu würdigen, kleidet sich der Eiffeltum ab dem 30. Juni allabendlich in den Farben Europas. Bernard Kouchner, Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten, wird die Illumination am 30. Juni um 23.00 Uhr auf dem Vorplatz der Menschenrechte, am Trocadero, in Anwesenheit der 26 Botschafter der Mitgliedsstaaten der Union in Paris einweihen. Der Eiffelturm wird blau leuchten, und die 12 Sterne Europas werden auf der zur Seine gerichteten Nordseite des Turms erstrahlen.
Die Zahl der Sterne, zwölf, ist traditionell das Symbol der Vollkommenheit, Vollständigkeit und Einheit. Nur rein zufällig stimmte sie zwischen der Adoption der Flagge durch die EG 1986 bis zur Erweiterung 1995 mit der Zahl der Mitgliedstaaten der EG überein und blieb daher auch danach unverändert.
 

Das Wappen von Paris.

 

Das Wappen von Paris. Die Stadt hat eine in hohem Maße wechselvolle Geschichte erlebt
und stand in ihrer Rolle als Hauptstadt wiederholt in Frage.  Das Motto, das dem Stadtwappen
mit dem Bild eines Seine-Schiffes eingeschrieben ist, drückt diese latente Labilität sinnbildhaft aus:
Daher auch der Stadtspruch: Fluctuat nec mergitur
Von den Wogen geschüttelt, wird es doch nicht untergehn!)
Kupfer, rund, 42 mm - Brenner Metallurgiewerk Parisienne
„ Souvenir de mon ascension au sommet de la Tour Eiffel
Auch ein Arago-Medaillon ist wohl in der Nähe des Eiffelturms platziert
Der Meridian von Paris, der 1718 von Jacques Cassini festgelegt und 1806 von dem
französischen Physiker Arago präzise berechnet wurde, bildete bis 1884 einen von
vielen Nullmeridianen. Er führt mitten durch das Pariser Observatorium und wird durch
mehrere Säulen sowie durch die 1995 von dem niederländischen Künstler J. Dibbets in
Straßenpflaster, Bürgersteigefe und verschiedenen Gebäuden eingelassenen.
Er ist mit bronzenen sogenannten Arago-Medaillons gekennzeichnet.
Es gibt eine Reihe Erinnerungsmedaillen, die man bei der Besteigung
des seinerzeit neuen Eiffelturms erwerben konnte.
 

 

zum Seitenanfang

Lieder und Gedichte über den Eiffelturm....